UMF Selfoss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
UMF Selfoss
Vereinslogo
Voller Name Ungmennafélag Selfoss
Ort Selfoss
Gegründet 15. Dezember 1955
Stadion Selfossvöllur, Selfoss
Plätze n.b.
Präsident Óskar Sigurðsson
Trainer Guðmundur Benediktsson
Homepage www.umfs.is
Liga 1. deild karla
2014 9. Platz
Heim
Auswärts

UMF Selfoss (Ungmennafélag Selfoss) ist ein Sportverein in der südisländischen Stadt Selfoss.

Im Verein werden neben Fußball die Sportarten Gymnastik, Handball, Judo, Kraftdreikampf, Leichtathletik, Schwimmen, Taekwando sowie auch Motocross betrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde am 15. Dezember 1955 gegründet. Die Fußballherrenmannschaft stieg 2009 erstmals in die höchste isländische Liga, der Pepsideild, auf. Allerdings konnte man die Klasse nicht halten und stieg als Letzter mit 17 Punkten wieder ab. 2011 wurde der Wiederaufstieg in die erste Spielklasse erreicht, jedoch erfolgte erneut der sofortige Wiederabstieg. Spielort ist der Selfossvöllur.