Fliegerrevue X

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FliegerRevue X

Beschreibung Interessenmagazin
Verlag PPVMEDIEN GmbH, Bergkirchen (ab 2011)
möller Buch und Zeitschriften Verlag GmbH, Berlin (bis 2011)
Erstausgabe 2002
Erscheinungsweise zweimonatlich
Chefredakteur Lutz Buchmann
Weblink Website des Verlags
ISSN 2195-1233

Fliegerrevue X (bis Ausgabe 36 im Jahr 2012 einschließlich Fliegerrevue extra[1]) ist eine zweimonatlich erscheinende Zeitschrift mit dem Schwerpunkt auf der Geschichte der zivilen und militärischen Luftfahrt.

Die Zeitschrift erscheint seit 2002 zu historischen Luftfahrtthemen, in Ergänzung der Schwesterzeitschrift Fliegerrevue.

Pro Ausgabe werden mehrere Themen zur Geschichte der Luftfahrt auf etwa 100 bis 120 Seiten beschrieben. Die meisten Artikel behandeln Bereiche der deutschen und osteuropäischen Geschichte. Dazu gehört die Entwicklungs- und Einsatzgeschichte bestimmter Flugzeugtypen oder Flugzeugtypgruppen, die Geschichte von Organisationen (Fluggesellschaften, Luftstreitkräfte, Luftsportverbände, Flugzeughersteller, Pilotenausbildung) in bestimmten Zeiträumen, Luftfahrtinfrastruktur (Flugplätze, Flugzeugträger), bedeutender Personen (Flugzeugkonstrukteure), besondere Ereignisse der Luftfahrt (Grenzkonflikte oder militärische Auseinandersetzungen) oder bestimmte Einsatzszenarien (Lastenhubschrauber zur Hochbauunterstützung, Grumman F-14 im Iran, schiffsgestützte Bordflugzeuge).

Die Autoren haben oftmals Kontakt zu direkt am Geschehen beteiligten Personen oder Zugriff auf Originaldokumente. Artikel über bestimmte Flugzeugtypen sind oft durch Schnittzeichnungen und Farbinformationen ergänzt, die für Flugzeugmodellbauer von Interesse sind.

Die Zeitschrift verzichtet – von Verlagseigenwerbung abgesehen – weitgehend auf Werbung, lt. Impressum werden Auflagenzahlen nicht durch die IVW überprüft. Das Heft kostet in Deutschland im Handel 12,80 Euro und wird auch im Abonnement vertrieben.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flieger-Revue extra: Daten, Fakten, Hintergründe. Möller Buch- und Zeitschriftenverlag, Berlin. ISSN 2195-1233

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersicht über die bisherigen Ausgaben, abgerufen am 4. September 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]