Fóia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Foia)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert den Berg Fóia; das Gesetz zur Informationsfreiheit wird unter FOIA erläutert.
Fóia
Gipfel des Fóia mit Sendestation

Gipfel des Fóia mit Sendestation

Höhe 902 m
Lage Distrikt Faro (Algarve), Portugal
Gebirge Serra de Monchique
Schartenhöhe 739 mfd2
Koordinaten 37° 18′ 54″ N, 8° 35′ 47″ WKoordinaten: 37° 18′ 54″ N, 8° 35′ 47″ W
Fóia (Faro)
Fóia

Fóia ist ein 902 m hoher Berg in Portugal westlich von Monchique. Der zur Serra de Monchique gehörende Berg ist die höchste Erhebung der Algarve und damit Südportugals.

Einordnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die höchste Erhebung Kontinentalportugals ist der Torre mit 1993 m in der Serra da Estrela in Mittelportugal. Der gleichnamige Vulkan auf der zu den Azoren gehörenden Insel Pico ist mit 2351 m die höchste Erhebung Portugals.

Details[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Berg befinden sich mehrere Sendeanlagen und ein Windpark.

Blick vom Gipfel des Fóia in die Täler der Serra de Monchique
360°-Ansicht auf dem Fóia, mitsamt Sendeanlagen und Blick in das ca. 25 km entfernte Portimão