Folkwang Kammerorchester Essen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Folkwang Kammerorchester Essen ist ein Orchester, das auf der Grundlage des Folkwang-Gedankens Abschlussstudenten nordrhein-westfälischer Musikhochschulen auf professionellem Niveau in das spätere Berufsleben begleitet. Es wurde 1958 durch den Direktor der Folkwang-Hochschule Heinz Dressel gegründet. Seitdem wurden über 500 Musiker in Opern- und Konzertorchestern im In- und Ausland übernommen.

Als einziges Orchester spielt es regelmäßig und exklusiv in den historischen Räumen der Villa Hügel. Daneben konnte sich das Ensemble durch Gastspiele in Deutschland und im benachbarten europäischen Ausland einen Platz unter den deutschen Kammerorchestern erspielen. Das Orchester spielte auf dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Schwetzinger Mozartfest, Konzertreisen führten es nach Österreich, der Schweiz, Litauen und Italien. 2008 spielte es beim Rheingau Musik Festival. Eine feste Partnerschaft besteht unter anderem mit dem Essener Bachchor.

Als Chefdirigenten wirkten Heinz Dressel, Heribert Beissel, Alexander Schwinck, Karl-Heinz Bloemeke und Stefan Fraas. Der jetzige Chefdirigent Achim Fiedler ist seit 2006 im Amt.

Weblinks[Bearbeiten]