Fröhlich-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Fröhlich-Preis (engl. Fröhlich Prize) ist ein Preis der London Mathematical Society, der alle zwei Jahre für innovative Forschung in der Mathematik vergeben wird. Er ist nach Albrecht Fröhlich benannt.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]