Franklin-Distrikt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert den ehemaligen Franklin-Distrikt in Neuseeland. Zum ehemaligen Distrikt in Kanada siehe Franklin-Distrikt (Kanada).
Franklin District Council
Karte
Franklin DC.PNG
Basisdaten
Regionen: Auckland, Waikato
Einwohner: 56.500 (2004)
Fläche: 2190 km²
Bevölkerungsdichte: 25,8 Einwohner/km²
Hauptstadt: Pukekohe
Adresse der
Stadtverwaltung:
82 Maukau Rd
Private Bag 5
Pukekohe
Internet: franklindistrict.co.nz

Der Franklin-Distrikt war ein Distrikt auf der Nordinsel Neuseelands. Verwaltungssitz des ehemals zwischen den beiden Regionen Auckland und Waikato liegenden Distrikts war die Stadt Pukekohe. 2010 wurde er aufgelöst und teils dem Auckland Council, teils dem Waikato- und Hauraki-Distrikt angeschlossen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie auch viele andere Verwaltungsbezirke lag auch der Franklin-Distrikt in mehreren Regionen, der nördliche Teil in der Region Auckland und der südliche in der Region Waikato. Im Norden grenzten schon die ersten zur Metropolregion Auckland gehörenden Distrikte, nämlich der Papakura-Distrikt und der Stadt-Distrikt von Manukau an. Die gesamte Südgrenze teilte sich der Franklin-Distrikt mit dem Waikato-Distrikt.

Im Osten grenzte das Gebiet an den Hauraki Gulf und damit an den Firth of Thames. Auch im Westen grenzte der Distrikt an Wasser, nämlich die Tasmansee. Am Port Waikato befindet sich die Mündung von Neuseelands längstem Fluss, dem Waikato River. Durch den Manukau Harbour, den sechstgrößten Naturhafen der Erde, wurde der Distrikt im Nordwesten vom Stadt-Distrikt von Waitakere getrennt. Die westliche Meerenge dieses Naturhafens wird von Süden her mit der Awhitu Peninsula gebildet. Während der Westen und vor allem der Süden von den fruchtbaren Ebenen der Waikato Plains dominiert wird, herrscht im Osten hügeliges Terrain um die Hunua Ranges, die als wichtigstes Trinkwasserreservoir Aucklands dienen, vor.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verwaltungssitz des Distrikts, Pukekohe, war mit 21.500 Einwohnern (2005) auch bei weitem die größte Ortschaft des Distrikts. Weitere kleinere Ortschaften sind Waiuku, Tuakau oder Glenbrook. Das Bevölkerungswachstum von 1996 bis 2001 betrug überdurchschnittliche sechs Prozent, vor allem wegen der Nähe zur Großstadt Auckland.

Wirtschaft & Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden wichtigsten Wirtschaftssektoren sind die Landwirtschaft in der Ebene im Westen des Gebiets sowie der Tourismus, vor allem an den Stränden der Westküste. Außerdem befindet sich mit New Zealand Steel ein großes in Zeiten der Think Big-Politik errichtetes Stahlwerk als einer der Hauptarbeitgeber in der Nähe von Glenbrook.

Der Gebiet wird mit dem State Highway 1 (SH 1) gut an den Straßenvehr sowie mit dem Overlander zwischen Auckland und Wellington und durch Nahverkehrszüge aus Auckland gut an den Zugverkehr angebunden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]