General der Panzertruppen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Dienststellung in der Bundeswehr. Für den ähnlich benannten Dienstrang der Wehrmacht siehe General der Panzertruppe.
Brigadegeneral Klaus Feldmann, General der Panzertruppen der Bundeswehr von 2003 bis 2012

General der Panzertruppen ist eine Dienststellung in der Bundeswehr. Sie wird an den für bestimmte Fragen der Truppenausbildung und -ausrüstung der Panzertruppen verantwortlichen Offizier vergeben. Die Dienststellung General der Panzertruppen ist nun wieder mit dem des Leiters Ausbildungsbereich Panzertruppen verbunden[1], nachdem sie von 2007 bis 2013 mit dem Posten des Kommandeurs des Ausbildungszentrums Munster verbunden war. Entsprechende Dienststellungen existieren auch für die anderen Truppengattungen des Heeres. Da es sich hierbei um eine Dienststellung handelt, ist manchmal ein Oberst „General der“ jeweiligen Truppengattung. Die Anrede Herr General bzw. Herr Oberst ist üblich; die Anrede Herr General der Panzertruppen ist unüblich, da es sich um keinen Dienstgrad handelt.

Offiziere in dieser Dienststellung[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neuer General der Panzertruppen. BMVg, 6. Oktober 2015, abgerufen am 10. Oktober 2015.