Georg Schalk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schalk 2009

Georg Schalk (* 22. Januar 1967 in Augsburg) ist ein deutscher Fußballschiedsrichter.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schalk war seit 1994 für den SV Ottmarshausen DFB-Schiedsrichter und leitete seit 2002 Spiele in der Zweiten Fußball-Bundesliga. Nach der Saison 2013/14 erreichte Schalk die Altersgrenze und ist somit nicht mehr im Profifußball als Schiedsrichter sowie als Schiedsrichterassistent im Einsatz.[1]

Schalk ist ledig und lebt in Augsburg. Hauptberuflich ist er stellvertretender Redaktionsleiter bei der Günzburger Zeitung, einer Lokalausgabe der Augsburger Allgemeinen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Georg Schalk legt die Fahne aus der Hand – Artikel in der Augsburger Allgemeinen vom 22. Mai 2014