Georgi Nikolow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georgi Nikolow
Spielerinformationen
Voller Name Georgi Penew Nikolow
Geburtstag 11. April 1977
Geburtsort Warna, Bulgarien
Staatsbürgerschaft BulgarienBulgarien bulgarisch
Körpergröße 1,85 m
Spielposition Rückraum Mitte
  Rückraum rechts
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2001 BulgarienBulgarien Lokomotive Warna
2001–2016 DeutschlandDeutschland Eintracht Hildesheim
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
BulgarienBulgarien Bulgarien 60 (?)

Stand: Nationalmannschaft 1. August 2007

Georgi Penew Nikolow (auch Georgi Penev Nikolov geschrieben, bulgarisch Георги Пенев Николов; * 11. April 1977 in Warna, Bulgarien) ist ein ehemaliger bulgarischer Handballspieler. Seine Körperlänge beträgt 1,85 m.

Nikolow, der zuletzt für den deutschen Verein Eintracht Hildesheim (Rückennummer 5) spielte und für die bulgarische Handballnationalmannschaft auflief, konnte im Rückraum vielseitig eingesetzt werden, bei Hildesheim spielte er meist im rechten Rückraum. Daneben trainierte Nikolow die männliche B-Jugend von Eintracht Hildesheim[1], die in der Oberliga Niedersachsen spielt.

Georgi Nikolow begann in seiner Heimatstadt mit dem Handballspiel. Für Lokomotive Warna debütierte er in der ersten bulgarischen Liga. Mit Warna gewann er 2000 und 2001 die bulgarische Meisterschaft sowie 1998 und 2000 den bulgarischen Pokal. 2001 nun wurde Nikolow von der deutschen Eintracht Hildesheim, die soeben aus der ersten Handball-Bundesliga abgestiegen war, unter Vertrag genommen. 2006 stieg er mit der Eintracht erneut in die höchste deutsche Spielklasse auf, 2007 aber auch gleich wieder ab. Nach der Saison 2015/16 beendete er seine Laufbahn.[2]

Georgi Nikolow absolvierte mindestens 60 Länderspiele für sein Heimatland. Mit Bulgarien nahm er nie an einem großen internationalen Turnier teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website von Eintracht Hildesheim am 7. Juli 2012
  2. eintracht-handball.de: Georgi Nikolov beendet seine aktive Laufbahn, abgerufen am 10. Oktober 2017