Gimnástica de Torrelavega

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gimnástica de Torrelavega
Gimnástica de Torrelavega.svg
Basisdaten
Name Real Sociedad Gimnástica de Torrelavega
Sitz Torrelavega, Spanien
Gründung 28. September 1907
Farben blau-weiß
Präsident Tomás Bustamante
Website www.rsgimnastica.com
Erste Mannschaft
Trainer José Gómez
Stadion Estadio El Malecón
Torrelavega, Spanien
Plätze 10.000
Liga Tercera División, Gruppe III
2016/17 1. Platz
Heim
Auswärts

Gimnástica de Torrelavega (vollständiger Name: Real Sociedad Gimnástica de Torrelavega) ist ein spanischer Fußballverein aus der kantabrischen Kleinstadt Torrelavega. Der 1907 gegründete Klub spielt in der Saison 2017/18 in der Tercera División, Gruppe III.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 28. September 1907 rief Gabino Teira alle Sportler, Geschäftsleute und Interessierte aus Torrelavega zusammen, um seine Idee eines gemeinsamen Sportvereins zu verwirklichen. Unter ihnen waren Fußballspieler, Diskuswerfer, Radfahrer, Bowlingspieler und viele mehr. Die Versammlung führte zur Gründung des Vereins.

Das erste Spiel von Gimnástica fand am 2. August 1908 gegen Racing Santander statt. Die beste Platzierung in einer Spielzeit erzielte der Verein mit dem vierten Platz in der Segunda División 1949/50. In seiner Geschichte konnte Torrelavega einige Erstligisten aus der Copa del Rey werfen, sogar ein 0:0 im Camp Nou beim großen FC Barcelona gelang.

Erstmals 1928/29 spielte Torrelavega zweitklassig, stieg jedoch gleich in der Premieren-Saison ab. In insgesamt neun Spielzeiten durfte der Club im Profifußball antreten, ohne sich dort jemals festzusetzen. In den letzten Jahren entwickelte sich der Verein zu einer Fahrstuhlmannschaft zwischen Segunda División B und Tercera División.

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gimnástica de Torrelavega spielt im Estadio El Malecón, welches eine Kapazität von 10.000 Zuschauern hat. Das Stadion wurde im Jahre 1922 eingeweiht und soll in Zukunft von Grund auf erneuert werden.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 4. Platz in der Segunda División: 1949/50
  • Aufstieg in die Segunda División: 1927/28, 1948/49, 1965/66
  • Meister der Segunda División B (1): 1999/2000
  • Meister der Tercera División (10): 1934, 1961, 1964, 1965, 1990, 1996, 2006, 2008, 2009, 2017
  • Achtelfinale in der Copa del Rey: 1929, 2001

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]