Got fun nekome

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelGot fun nekome
ProduktionslandRussland
OriginalspracheJiddisch
Erscheinungsjahr1912
Stab
RegieAndrzej Marek
ProduktionSiła-kino, Warschau
KameraStanisław Sebel
Besetzung
  • Mania Arko
  • Izrael Arko
  • Misza Fiszzon

Got fun nekome (deutsch Der Gott der Rache) ist ein Stummfilm aus dem russischen Polen von 1912. Er entstand nach dem gleichnamigen Theaterstück von Schalom Asch aus dem Jahre 1905.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein jüdischer Bordellbesitzer will seine Tochter von seiner anstößigen Umgebung fernhalten. Er stiftet eine Torarolle. Diese entweiht er wieder, als ihm der „Gott der Rache“ seine Wünsche nicht erfüllt.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film ging auf eine Theaterproduktion des jiddischen Theaters von Abraham Fiszzon in Warschau zurück. Er zählte zu den frühesten jiddischen Filmen überhaupt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]