Gration

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gigant im Kampf gegen Artemis

Gration (griechisch Γρατίων), Sohn der Gaia und des Blutes des entmannten Uranos, war einer der Giganten, die die olympischen Götter angriffen (Gigantomachie). Er wurde von der Göttin der Jagd Artemis mit ihren Pfeilen erschossen und dann wie alle Giganten von Herakles mit einem Pfeil endgültig getötet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]