Greg Carter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gregory W. „Greg“ Carter (* um 1955) ist ein kanadischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Greg Carter wurde bei der Weltmeisterschaft 1977 Neunter im Herrendoppel gemeinsam mit Kevin Little. Erst ein Jahr später siegte er erstmals bei den nationalen Meisterschaften. 1978 erkämpfte er sich auch Silber mit dem kanadischen Team bei den Commonwealth Games. Als Senior gewann er mehr als 15 Titel bei den Canadian Masters.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1977 Weltmeisterschaft Herrendoppel 9 Greg Carter / Kevin Little
1978 Commonwealth Games Team 2 Kanada
1978 Kanada: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Greg Carter / Wendy Clarkson
1979 Kanada: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Greg Carter / Wendy Clarkson
1986 Kanada: Masters 35 plus Herreneinzel 1 G. Carter
1986 Kanada: Masters 35 plus Mixed 1 G. Carter / S. Truscott
1986 Kanada: Masters 35 plus Herrendoppel 1 G. Carter / G. Harris
1987 Kanada: Masters 35 plus Herrendoppel 1 G. Carter / A. Chawla
1988 Kanada: Masters 35 plus Mixed 1 G. Carter / J. Rollick
1989 Kanada: Masters 35 plus Mixed 1 G. Carter / S. Truscott
1989 Kanada: Masters 35 plus Herrendoppel 1 G. Carter / A. Chawla
1991 Kanada: Masters 40 plus Herrendoppel 1 G. Carter / A. Chawla
1991 Kanada: Masters 40 plus Herreneinzel 1 G. Carter
1991 Kanada: Masters 35 plus Herrendoppel 1 G. Carter / J. Czich
1992 Kanada: Masters 40 plus Herrendoppel 1 G. Carter / James McKee
1992 Kanada: Masters 40 plus Mixed 1 G. Carter / S. Truscott
1993 Kanada: Masters 35 plus Herrendoppel 1 Jesper Helledie / G. Carter
1993 Kanada: Masters 35 plus Mixed 1 G. Carter / W. Carter
1993 Kanada: Masters 40 plus Herrendoppel 1 G. Carter / James McKee
1994 Kanada: Masters 35 plus Mixed 1 G. Carter / Wendy Carter
1994 Kanada: Masters 40 plus Mixed 1 G. Carter / E. Connelly

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]