Gregale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Winde im Mittelmeer

Der Gregale ist ein kühler, kräftiger Nordostwind, der vor allem im Winter im zentralen Mittelmeerraum weht, wenn ein Tief südlich von Malta liegt. Er betrifft besonders die Inseln von Korsika bis Malta. Im östlichen Mittelmeerraum ist ein ähnlicher Wind unter dem Namen Euroklydon bekannt.[1]

  1. GREGALE. (Memento des Originals vom 17. November 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/at.wetter.tv auf: at.wetter.tv

Siehe auch: Winde und Windsysteme