Guo Yue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guo Yue Tischtennisspieler
Guo Yue
Guo Yue bei der WM 2010
Nation: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtsdatum: 17. Juli 1988
Geburtsort: Anshan
Spielhand: Linkshänderin
Spielweise: Shakehand
Bester Weltranglistenplatz: 1 (Januar 2008)

Guo Yue (chinesisch 郭 躍 / 郭 跃, Pinyin Guō Yuè; * 17. Juli 1988 in Anshan, Provinz Liaoning, Volksrepublik China) ist eine chinesische Profi-Tischtennisspielerin. Sie ist zehnfache Weltmeisterin und zweifache Olympiasiegerin. Guo Yue ist bis heute die jüngste Spielerin, die je ein WM-Finale (2004) bestritt. 2014 endete ihre Karriere in der chinesischen Nationalmannschaft.[1]

2010 wurde sie in die ITTF Hall of Fame aufgenommen.[2]

Jugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit sechs Jahren begann Guo Yue mit dem Tischtennisspielen. Entdeckt und gefördert wurde sie vom Provinztrainer Gu Zhenjiang. Als Zwölfjährige wurde sie Mitglied der Jugendnationalmannschaft, die von Cai Zhenhua betreut wurde. Im gleichen Jahr wurde sie Zweite beim Asian-Cup der Jugend. Zwei Jahre später spielte sie erstmals in der Nationalmannschaft der Erwachsenen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999 – Japan East Asian Junior Championship Women's Singles Champion
  • Asian Youth Champ.ATTU-Juniors Doppel und im Team mit der Mannschaft Chinas 2001
  • Gewinner 2001 Pyongyang Tournament – Mixed-Doppel
  • Gewinner 2002 Danish open Einzel
  • Gewinner 2002 Austria open Doppel
  • Gewinner 2003 Asian Championship Team mit der Mannschaft Chinas
  • Gewinner 2003 Asian Junior Championship Einzel
  • Gewinner 2003 Pro Tour Grand Finals im Doppel
  • Gewinner Korea open Doppel 2003
  • Gewinner 2003 Japan open Einzel und Doppel
  • Gewinner 2003 Danish open Doppel
  • Gewinner Swedish open 2003 Doppel
  • Gewinner 2004 Weltmeisterschaft mit der Mannschaft Chinas
  • Bronze im Doppel mit Niu Jianfeng bei den Olympischen Spielen 2004
  • Gewinner 2004 Volkswagen Pro Tour Grand Finals Einzel
  • Siegerin Greek, Singapore, Japan und German Open Doppel 2004
  • Gewinner Asian Olympic Qual. 2004: Doppel
  • Gewinner 2005 Weltmeisterschaft im Mixed-Doppel (mit Wang Liqin)
  • Gewinner 2005 Asian Championship im Mixed-Doppel
  • Gewinner 2005 Qatar open Doppel (mit Niu Jianfeng)
  • Gewinner 2005 China open Einzel
  • Gewinner 2005 Panasonic open im Einzel und Doppel (mit Gou Yan)
  • Gewinner Volkswagen open 2005 im Doppel (mit Zhang Yining)
  • Gewinner Panasonic China open 2005 Einzel und Doppel
  • Gewinner Weltmeisterschaft 2006 in Bremen mit der Mannschaft Chinas
  • Gewinner Asian Games 2006 in Doha Einzel, Doppel und im Team mit der Mannschaft Chinas
  • Gewinner 2006 Croatian open Einzel
  • Gewinner 2006 Slovenian open Einzel und Doppel
  • Gewinner 2007 Weltmeisterschaft im Einzel und Mixed-Doppel (mit Wang Liqin)
  • Gewinner 2007 Asian Championship Doppel
  • Gewinner 2007 World-Team Cup mit der Mannschaft Chinas
  • Gewinner Doppel 2007 Pro Tour Grand Finals
  • Gewinner 2007 German open Doppel
  • Gewinner 2007 Kuwait open Einzel
  • Gewinner 2007 Croatian open Einzel
  • Gewinner Slovenian open 2007 Einzel
  • Gewinner Panasonic China open 2007 Einzel
  • Gewinner 2007 im Doppel Volkswagen open (mit Li Xiaoxia)
  • Gewinner 2007 Volkswagen China open Einzel und Doppel
  • Gewinner 2008 Weltmeisterschaft im Team mit der Mannschaft Chinas
  • Bronze im Einzel und Gold mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2008
  • Gewinner Asian Cup 2008 im Einzel
  • Gewinner Doppel bei der Erke Qatar open 2008
  • Gewinner 2009 Mannschafts-Weltmeisterschaft
  • Gewinner 2011 Weltmeisterschaft im Doppel mit Li Xiaoxia
  • Gewinner 2012 Mannschafts-Weltmeisterschaft
  • Gold mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2012
  • Gewinner 2013 Weltmeisterschaft im Doppel mit Li Xiaoxia
  • Jüngste Weltmeisterin und Pro Tour-Turniersiegerin

Privat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015 arbeitete sie als Angestellte einer Bankenaufsichtsbehörde in Peking. Gleichzeitig begann sie ein Studium für Finanzwesen in Peking.[1]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[3]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
CHN Asienmeisterschaft ATTU 2007 Yangzhou CHN Viertelfinale Gold 1
CHN Asienmeisterschaft ATTU 2005 Jeju-do KOR Viertelfinale Silber Gold
CHN Asienmeisterschaft ATTU 2003 Bangkok THA Halbfinale Viertelfinale 1
CHN Asian Cup 2011 Changsha CHN 3. Platz
CHN Asian Cup 2009 Hangzhou CHN Platz 1
CHN Asian Cup 2008 Sapporo JPN Platz 1
CHN Asian Cup 2000 Mumbai IND 2
CHN Asienspiele 2010 Guangzhou CHN Silber Gold 1
CHN Asienspiele 2006 Doha QAT Gold Gold 1
CHN Asienmeisterschaft ATTU (Junioren) 2001 Hong Kong HKG Silber Gold 1
CHN Olympische Spiele 2012 London ENG keine Teiln. 1
CHN Olympische Spiele 2008 Peking CHN Bronze 1
CHN Olympische Spiele 2004 Athen GRE Bronze
CHN Pro Tour 2012 Incheon City KOR Halbfinale Halbfinale
CHN Pro Tour 2012 Incheon City KOR Halbfinale Halbfinale
CHN Pro Tour 2012 Incheon City KOR Halbfinale Halbfinale
CHN Pro Tour 2011 Stockholm SWE Viertelfinale Gold
CHN Pro Tour 2011 Suzhou CHN Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2011 Shenzen CHN Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2011 Władysławowo POL letzte 16 Gold
CHN Pro Tour 2011 Dortmund GER Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2011 Dubai UAE Viertelfinale Gold
CHN Pro Tour 2011 Doha QAT Viertelfinale Gold
CHN Pro Tour 2011 Sheffield ENG letzte 16 Gold
CHN Pro Tour 2011 Velenje SLO Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2010 Wels AUT Gold Gold
CHN Pro Tour 2010 Suzhou CHN letzte 16 Gold
CHN Pro Tour 2010 Kuwait City KUW letzte 16 Gold
CHN Pro Tour 2010 Doha QAT Gold
CHN Pro Tour 2009 Su Zhou CHN Silber Gold
CHN Pro Tour 2009 Doha QAT Silber Gold
CHN Pro Tour 2009 Kuwait City KUW Silber Gold
CHN Pro Tour 2008 Shanghai CHN Silber Silber
CHN Pro Tour 2008 Daejeon KOR Gold
CHN Pro Tour 2008 Daejeon KOR Gold Gold
CHN Pro Tour 2008 Yokohama JPN Halbfinale 1
CHN Pro Tour 2008 Changchun CHN Silber 1
CHN Pro Tour 2008 Doha QAT Viertelfinale Gold
CHN Pro Tour 2008 Kuwait City KUW Halbfinale Halbfinale
CHN Pro Tour 2007 Stockholm SWE Halbfinale Viertelfinale
CHN Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 16 Gold
CHN Pro Tour 2007 Shenzhen CHN Silber Gold
CHN Pro Tour 2007 Nanjing CHN Gold Gold
CHN Pro Tour 2007 Chiba JPN Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2007 Salwa Cup KUW Gold Viertelfinale
CHN Pro Tour 2007 Doha QAT letzte 16 Halbfinale
CHN Pro Tour 2007 Velenje SVN Gold Viertelfinale
CHN Pro Tour 2007 Zagreb HRV Gold Viertelfinale
CHN Pro Tour 2006 Kunshan CHN Silber Silber
CHN Pro Tour 2006 Kuwait City KUW Silber Halbfinale
CHN Pro Tour 2006 Doha QAT letzte 16 Halbfinale
CHN Pro Tour 2006 Zagreb HRV Gold Silber
CHN Pro Tour 2006 Velenje SVN Gold Gold
CHN Pro Tour 2005 Yokohama JPN Halbfinale Halbfinale
CHN Pro Tour 2005 Shenzhen CHN Silber Gold
CHN Pro Tour 2005 Harbin CHN Gold Gold
CHN Pro Tour 2005 Doha QAT Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2004 Wels AUT Viertelfinale Silber
CHN Pro Tour 2004 Leipzig GER letzte 16 Gold
CHN Pro Tour 2004 Kobe JPN Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2004 Singapur SIN Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2004 Pyeongchang KOR letzte 16 letzte 16
CHN Pro Tour 2004 Athen GRE Silber Gold
CHN Pro Tour 2003 Malmö SWE Viertelfinale Gold
CHN Pro Tour 2003 Aarhus DEN Halbfinale Gold
CHN Pro Tour 2003 Bremen GER Viertelfinale Silber
CHN Pro Tour 2003 Kobe JPN Gold Gold
CHN Pro Tour 2003 Guangzhou CHN Viertelfinale Halbfinale
CHN Pro Tour 2003 Jeju-Si KOR letzte 32 Gold
CHN Pro Tour 2002 Farum DEN Silber Silber
CHN Pro Tour 2002 Warschau POL Halbfinale Silber
CHN Pro Tour 2002 Eindhoven NED letzte 32 Silber
CHN Pro Tour 2002 Magdeburg GER Halbfinale Silber
CHN Pro Tour 2002 Kairo EGY letzte 16 Silber
CHN Pro Tour 2002 Wels AUT Halbfinale Gold
CHN Pro Tour Grand Finals 2011 London ENG Viertelfinale Gold
CHN Pro Tour Grand Finals 2008 Macao MAC Silber
CHN Pro Tour Grand Finals 2007 Peking CHN Silber Gold
CHN Pro Tour Grand Finals 2006 Hong-Kong HKG Halbfinale
CHN Pro Tour Grand Finals 2005 Fuzhou CHN Viertelfinale
CHN Pro Tour Grand Finals 2004 Peking CHN Gold Silber
CHN Pro Tour Grand Finals 2003 Guangzhou CHN Viertelfinale Gold
CHN Pro Tour Grand Finals 2002 Stockholm SWE Silber Viertelfinale
CHN Weltmeisterschaft 2013 Paris FRA Gold
CHN Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 1
CHN Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED Halbfinale Gold
CHN Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 2
CHN Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN Silber Gold
CHN Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 1
CHN Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV Gold Silber Gold
CHN Weltmeisterschaft 2006 Bremen GER 1
CHN Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN Halbfinale Silber Gold
CHN Weltmeisterschaft 2004 Doha QAT 1
CHN Weltmeisterschaft 2003 Paris FRA Viertelfinale Silber
CHN World Cup 2012 Huangshi CHN 13.–16. Platz
CHN World Cup 2011 Magdeburg GER 1
CHN World Cup 2010 Kuala Lumpur MAS 3. Platz
CHN World Cup 2009 Guangzhou CHN Silber
CHN World Cup 2008 Kuala Lumpur MAS 5.–8. Platz
CHN World Cup 2007 Chengdu CHN 3. Platz
CHN World Cup 2005 Guangzhou CHN 5.–8. Platz
CHN WTC-World Team Cup 2010 Dubai UAE 1
CHN WTC-World Team Cup 2009 Linz AUT Platz 1
CHN WTC-World Team Cup 2007 Magdeburg GER 1

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rahul Nelson: Guo Yue – Der Junge wird Weltmeisterin, Zeitschrift DTS, 2002/11 Seite 40

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Zeitschrift tischtennis, 2015/9 Seite 6
  2. Hall of Fame (Memento des Originals vom 15. August 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ittf.com (abgerufen am 4. August 2011; PDF; 407 kB)
  3. Guo Yue Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 7. Juni 2013)
Chinesische Personennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Guo ist hier somit der Familienname, Yue ist der Vorname.