Gurkha (Zigarre)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zigarren der Marke Gurkha werden durch den Hersteller Gurkha Cigar Company aus Miami, Vereinigte Staaten hergestellt und vertrieben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Legende nach waren Gurkha-Soldaten die Erfinder der Gurkha-Zigarren.[1] Der gebürtige Inder Kaizad Hansotia hat die Marke samt kompletter Zigarrenladung 1989 bei einem Urlaubsaufenthalt in Goa für nur $149 gekauft und anschließend die Gurkha Cigar Company in Miami gegründet.[2]

Einzelmarken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besonders renommiert ist die Majesty’s Reserve-Zigarre, die aus 18 Jahre altem Tabak und Louis XIII Cognac hergestellt wird und als eine der teuersten Zigarren der Welt gilt.[2] Dieses Produkt mit extrem limitierter Produktion wird für 1.200 € pro Zigarre verkauft. Gurkha-Zigarren werden deshalb als der Rolls Royce unter den Zigarren[1] beschrieben. Noch teurer ist die Maharaja von Gurkha, die 2.200 € pro Stück kostet. Aber auch wesentlich günstigere Zigarren sind in den weit über 120 Serien von Gurkha zu finden: das normale Preisspektrum liegt bei etwa 10–15 €/Stück.

Einzelmarken der Firma sind:[3]

  • Ancient Reserve
  • Ancient Warrior
  • Assassin
  • Avenger
  • The Beast
  • Beauty
  • Black Dragon
  • Blend 101
  • Centurian
  • Crest
  • Crest L'Grand
  • Dragon Fire
  • Dragon Fury
  • Elegance
  • Empire Series
  • Evil
  • G3
  • G-Series
  • Genghis Khan
  • Grand Age
  • Grand Reserve
  • His Majesty’s Reserve
  • Legend
  • Regent
  • Marqueza
  • Master Select
  • Royal Reserve
  • Signature Black 1887
  • Signature Red 1887
  • Status
  • Symphony
  • Titan
  • Triple Ligero
  • Vintage Shaggy
  • Viper
  • Warlord

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieter H. Wirtz: Das Zigarren-Lexikon, Droemer-Knaur, München 2000 ISBN 3-426-27191-5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Industry Leaders Magazine: Gurkha Cigars: The Rolls Royce of Cigars
  2. a b Steve Nathan, "The Man Behind the Gurkha," Cigar Magazine, Vol. 7, No. 4 (Winter 2010), pp. 61–66.
  3. gurkhacigars.com (Memento des Originals vom 17. Januar 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gurkhacigars.com.