Hämoblastose

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassifikation nach ICD-10
C96.9 Bösartige Neubildung des lymphatischen, blutbildenden und verwandten Gewebes, nicht näher bezeichnet
ICD-10 online (WHO-Version 2013)

Hämoblastose ist ein Sammelbegriff für maligne Erkrankungen des blutbildenden Systems, z. B. Leukämien, im weiteren Sinn auch maligne Lymphome, Lymphosarkom, Lymphogranulomatose, Plasmozytom.

Literatur[Bearbeiten]

Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!