HC ’s-Hertogenbosch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hockeyclub ’s-Hertogenbosch wurde am 14. Juli 1937 gegründet und ist mit 1977 Mitgliedern der sechstgrößte Hockeyverein der Niederlande. Sowohl die Herrenmannschaft als auch das Damenteam spielen in der höchsten niederländischen Liga, der Hoofdklasse, wobei vor allem die Damen bekannt sind, die seit Jahren das nationale und europäische Hockey dominieren. Die Clubanlage liegt am Oosterplassee in ’s-Hertogenbosch und verfügt über fünf Kunstrasenplätze (1 Wasserkunstrasen, 4 sandverfüllte Kunstrasen).

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europapokalbilanz Herren Feld[1]
Jahr Wettbewerb Niveau Platz Ort
1998 Cup Winners Cup 1 1 Den Bosch
1999 Club Champions Cup 1 1 Terrassa
2001 Cup Winners Cup 1 1 Den Bosch
2002 Club Champions Cup 1 2 Antwerpen

Herren:

Damen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zusammenstellung aus EHF-Handbook 2016