Hadra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hadra, auch Hadhra (arabisch حضرة, DMG Haḍra, „Anwesenheit (Gottes)“) bezeichnet:

  • Hadhra, allgemein islamische Sufi-Rituale, besonders Dhikr (Rezitationen, Gesänge) und Tänze
  • Hâdra-Vase, einen hellenistischen Wasserkrug
  • Hadra, Distrikt im Osten der ägyptischen Stadt Alexandria, Namensgeber für die Hâdra-Vase

Hadra als Wortbestandteil:

  • Hadramaut, Ḥaḍramawt, mit mawt, „Tod“, also „Hof des Todes“, „Wohnung des Todes“, eine Region im Jemen

Hadra ist der Name von: