Hahake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
District Hahake

Distrikt Hahake
Lage
Basisdaten
Staat Frankreich
Hauptstadt Mata-Utu
Fläche 27,8 km²
Einwohner 3529 (2013)
Dichte 127 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 WF-UV

Koordinaten: 13° 17′ 0″ S, 176° 11′ 0″ W

Hahake (wallisianisch für „Ost“) ist einer der drei Distrikte des Königreichs von Uvea im französischen Überseegebiet Wallis und Futuna im Pazifik. Er ist der bevölkerungsreichste Distrikt in Uvea und grenzt an Hihifo und Muʻa.[1]

Die Hauptstadt Mata-Utu ist gleichzeitig auch die Hauptstadt der übergeordneten Verwaltungseinheiten Uvea und Walis und Futuna.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt Hahake ist von Norden nach Süden betrachtet zentral gelegen und nimmt etwa ein Drittel der Fläche der Insel Uvea ein. Zu Hahake gehören auch die vor der Ostküste gelegenen Inseln Nukuhifala, Nukuhione, Luaniva, Fugalei und Tekaviki. Der Distrikt liegt komplett auf den Wallis-Inseln.

Hahake besteht aus sechs Dörfern mit eigenem Dorfvorsteher, denen ein Faipule als Verwalter des Distrikts vorsteht:

Dorf Einwohner (2013)
Mata-Utu 1075
Liku 589
Falaleu 586
Akaʻaka 495
Ahoa 431
Haʻafuasia 353

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Populations légales des îles Wallis et Futuna en 2013. Institut national de la statistique et des études économiques (INSEE), 21. November 2013, abgerufen am 1. Dezember 2017 (französisch).