Handball-Europameisterschaft 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Handball-EM der Männer 2016. Für die EM der Frauen siehe Handball-Europameisterschaft der Frauen 2016.
12. Handball-Europameisterschaft der Männer 2016
Handball EHF Euro 2016
Anzahl Nationen 16 (von 37 Bewerbern)
Austragungsort PolenPolen Polen
Eröffnungsspiel 17. Januar 2016
Endspiel 31. Januar 2016

Die 12. Handball-Europameisterschaft der Männer wird vom 17. bis 31. Januar 2016 in Polen stattfinden. Veranstalter ist die Europäische Handballföderation (EHF).

Ausrichter[Bearbeiten]

Der 11. Kongress der Europäischen Handballföderation vergab die Veranstaltung während seiner Sitzung am 22. Juni 2012 in Monaco an den Polnischen Handballverband. Die Kandidatur setzte sich in der finalen Abstimmung mit 27 : 19 Stimmen gegen die Bewerbungen Kroatiens und Norwegens durch.[1]

Hallen[Bearbeiten]

Spielorte der Handball-EM 2016

Als Austragungsorte der Veranstaltung werden folgende Hallen genutzt[2]:

Danzig Katowice Breslau Krakau Łódź
Ergo Arena
 
11.409 Plätze
Spodek
(Untertasse)

11.500 Plätze
Hala Stulecia
(Jahrhunderthalle)
6.000 Plätze
Kraków Arena
 
15.328 Plätze
Atlas Arena
 
10.400 Plätze
GdanskSopot ErgoArena 20110603.jpg Katowice - Spodek by night.jpg Centennial Hall in Wrocław and Zoo Wrocław 1.jpg KrakowArenaWidokOdNowejHuty (cropped).jpg AtlasArena01.jpg

Qualifikation[Bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten]

Von den 16 teilnehmenden Mannschaften ist die polnische Mannschaft als Gastgeber direkt qualifiziert.

Als Teilnehmer stehen folgende Mannschaften fest:

Land Qualifiziert als Datum der Qualifikation Bisherige Teilnahmen an Europameisterschaften Titel
PolenPolen Polen 01Gastgeber 0022. Juni 2014 07 (2002, 2004, 2006, 2008, 2010, 2012, 2014)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. EHF EURO 2016 awarded to Poland and Sweden. EHF, 23. Juni 2012, abgerufen am 25. September 2014.
  2. Host cities announced. EHF, 11. April 2014, abgerufen am 25. September 2014.