Hans Niehaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Niehaus (* 1953 in Warendorf) ist ein deutscher Komponist und Gymnasiallehrer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Niehaus lebt in Lübeck. Dort arbeitet er als Gymnasiallehrer und Komponist. Unter anderem komponiert er Kammermusik und Jazz. Bei seinen Kompositionen legt er den Schwerpunkt häufig auf Kindertheater und Kinderlieder. Bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck tritt er häufig als Stummfilmbegleiter am Klavier auf.[1]

Hans Niehaus war für mehrere Jahre als internationaler Lehrer in Bethlehem tätig. Zum Schuljahr 2013/2014 kehrte er zum Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium zurück.[2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musicals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der kleine Tag. Musical von Wolfram Eicke, Hans Niehaus und Rolf Zuckowski, als CD (Polydor/Universal 1999) und Klavieralbum, Orchesterpartitur, Band-Set, Playback-CD und Textbuch (Sikorski Musikverlag 1999). Wolfram Eicke wurde 2012 für dieses Werk stellvertretend für alle Mitwirkenden mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.[2]
  • Traue deinen Augen nicht. (Musical mit Wolfram Eicke), ein Variété für Marionetten, 14 Jahre lang regelmäßig aufgeführt im Lübecker Marionettentheater (1988 bis 2003).
  • Das silberne Segel. Musical (Eicke/Niehaus), CD 2006 bei Sony BMG, Klavieralbum im Bosworth Musikverlag, Berlin 2007.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website von Rolf Zuckowski (Musik für dich)
  2. a b Artikel auf HL-Live.de zur Verleihung einer Goldenen Schallplatte an Wolfram Eicke für das Musical Der kleine Tag