Sonova Audiological Care Austria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Hansaton Akustische Geräte)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonova Audiological Care Austria GmbH - Hansaton
Rechtsform GmbH
Gründung 1961
Sitz Wals-Himmelreich bei Salzburg, Österreich
Leitung Gert Ettlmayr (Geschäftsführer)
Mitarbeiterzahl >370 (12. Juni 2020)[1]
Branche Hörgeräte und Gehörschutz
Website www.hansaton.at

Die Sonova Audiological Care Austria GmbH (bis 31. Dezember 2018 Hansaton Akustische Geräte GmbH) mit Hauptsitz in Wals-Himmelreich bei Salzburg, ist ein Anbieter von Hörsystemen. Das Unternehmen verfügt über 370 Mitarbeiter und ist in ganz Österreich mit über 100 Hörkompetenz-Zentren vertreten. Zum Kerngeschäft zählen Hörmessungen, Anpassung von Hörgeräten, Gehörschutz und Pädakustik. Hansaton stattet Arztpraxen und Kliniken mit HNO-spezifischer Medizintechnik aus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1961 eröffnet Hansaton in Innsbruck sein erstes Hörgeräte-Fachgeschäft als erste Auslandsfiliale der Rudolf Fischer KG Hamburg, Deutschland. 1969 fusionierte das Unternehmen mit den Siemens Reiniger Werken, Wien und wurde 1976 als Tochter-Unternehmen in den Siemens-Konzern eingegliedert. 1983 wurde Hansaton durch die Siemens Audiologische Technik aus Erlangen übernommen und 1993 durch ein Management-Buy-out an das damalige Management-Team von Hansaton verkauft. 2001 übernahm die Phonak Holding AG (heute Sonova AG) Hansaton. 2004 akquirierte Hansaton die Viennatone Hörgeräte GmbH in Wien mit über 20 Standorten und hatte damit 210 Mitarbeiter. 2011 expandierte Hansaton durch Übernahme der Hörgerätekette DeMax, einer der führenden Anbieter von Hörgeräten in Ungarn. Im November 2017 wurde das Wiener Hörgeräte Unternehmern Pachmann von Hansaton übernommen. Seit Januar 2019 lautet der Firmenname Sonova Audiological Care Austria GmbH.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hansaton vertreibt Im-Ohr-Hörgeräte und Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte, betreut Kunden mit Cochleaimplantaten, wie jene der Schwesterfirma Advanced Bionics.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Über Hansaton