Hauptstadtzoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Begriff Hauptstadtzoo, manchmal auch Berliner Zoo, bezieht sich auf die gemeinsame Verwaltung der beiden großen Zoos in Berlin. Sie besteht seit dem 31. Januar 2007. Diese beiden Zoos sind:

Nach der deutschen Wiedervereinigung hatte es zunächst eine Kooperation zwischen beiden Zoos gegeben. Schließlich wurde der Direktor der Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH, Bernhard Blaszkiewitz, am 1. Juli 2006 Vorstandsmitglied der Zoo Berlin AG. Am 31. Januar 2007 wurde er auch Direktor des letzteren Zoos. Ab Juli 2014 übernahm Andreas Knieriem diese Funktionen.