Geschenk für junge Hausfrauen oder Mittel zur Verringerung der Wirthschaftsausgaben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Helene von Molochowetz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titel der 29. Auflage von 1917

Das Kochbuch Geschenk für junge Hausfrauen oder Mittel zur Verringerung der Wirthschaftsausgaben wurde von der Baltendeutschen Helene von Molochowetz (geborene Burmann, Елена Ивановна Молоховец)[1] verfasst.

Zuerst verfasste Molochowetz das Kochbuch in russischer Sprache (russisch: Подарок молодым хозяйкам/ Podarok molodym chosajkam).[2] Die Erstausgabe wurde anonym im Jahr 1861 veröffentlicht – mit der Widmung einer ehemaligen Schülerin an ihre Freundinnen und die Schülerinnen der Höheren Mädchenschule. Erst in den späteren Ausgaben ihres Kochbuchs gab Molochowetz ihren Namen bekannt.[3]

Danach übersetzte Molochowetz ihr Kochbuch selber ins Deutsche. Die deutschsprachige Ausgabe erschien erstmals 1877 im Leipziger Verlag Oswald Mutze.[4] Das Buch ist ein Sammelsurium von russischen Kochrezepten, aber auch von Rezepten aus halb Europa, wie zum Beispiel Wiener Torte, gekochter Fisch auf jüdische Art, Rindfleischbraten auf englische Art, Hamburgersuppe, rothe wallachische Bouillon, Braten auf portugalische Art, polnische Masurekkuchen, französische Suppe á la Julienne, italienische Vermicellen, deutscher Sauerbraten, Macedoine (Gemischtes aus Gemüse), schottländischer oder holländischer Häring, chinesische Suppe und türkischer Hammelbraten. Außer den Kochrezepten gibt es auch ausführliche Ratschläge zur wirtschaftlichen Haushalts- und Dienstbotenführung sowie zur Beköstigung von Gesellschaften.

Molochowetz’ Kochbuch zählte zu den erfolgreichsten im Russland des 19. und frühen 20. Jahrhunderts und wurde vielfach neu aufgelegt und erweitert. Die 29. Auflage 1917 bestand aus drei Bänden. In der bolschewikischen Zeit wurde Molochowetz’ Kochbuch – als bourgeois und dekadent abgestempelt – verboten, weil es den Ansprüchen und wirtschaftlichen Verhältnissen des russischen Adels entsprach.[5][6]

Im Jahr 1992 übersetzte Joyce Toomre etwa 1000 Rezepte und anderen Inhalt aus russischen Ausgaben des Kochbuchs ins Englische und veröffentlichte es unter dem Buchtitel Classic Russian Cooking: Elena Molokhovets' a Gift to Young Housewives.[3]

Autorin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helene von Molochowetz entstammte einer ursprünglich brandenburgisch-preußischen Familie. Sie wurde am 21. März 1831 in Archangelsk geboren, wo ihr Vater Zollbeamter war. Sie besuchte das höhere Bildungsinstitut für adlige Töchter Smolny-Institut (russisch Смольный институт)[7], und heiratete später den Architekten Franz Molochovec (Molochowetz). Das Paar zog nach Kursk und bekam zehn Kinder. Molochowetz war eine strenggläubige Protestantin; sie starb vermutlich im Dezember 1918 und wurde neben ihrem Vater auf dem lutherischen Friedhof in St. Petersburg bestattet.[6]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Schlögel: Das sowjetische Jahrhundert, Archäologie einer untergegangenen Welt, ISBN 978-3-406-71511-2, Verlag C.- H. Beck, 3. Auflage 2018, S. 275ff: „Das vorrevolutionäre Kochbuch der Jelena Molochowjez“

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Edmund Mater: Deutsche Autoren Russlands. S. 571, abgerufen am 12. November 2017.
  2. SLUB Dresden: Podarok molodym chozjajkam ili sredstvo k umenʹšeniju raschodov v domasnem chozjajstvě. Abgerufen am 12. November 2017.
  3. a b Elena Molokhovets: Classic Russian Cooking: Elena Molokhovets' a Gift to Young Housewives. Indiana University Press, 1998, ISBN 0-253-21210-3 (google.de [abgerufen am 12. November 2017]).
  4. SLUB Dresden: Geschenk für junge Hausfrauen oder Mittel zur Verringerung der Wirthschaftsausgaben. Abgerufen am 12. November 2017.
  5. Dominique Sundt: Master Thesis_Vergleichender Diskurs in der Arbeiterkultur: Analyse von frühsowjetischen und deutschsprachigen Kochbüchern.pdf. (academia.edu [PDF; abgerufen am 12. November 2017]).
  6. a b MDZ: Ein Kochbuch erobert Russland | Moskauer Deutsche Zeitung. Abgerufen am 12. November 2017 (deutsch).
  7. Подарок молодым хозяйкам, или Средство к уменьшению расходов в домашнем хозяйстве: Молоховец Елена Ивановна – Алфавитный каталог – Электронная библиотека Руниверс. Abgerufen am 12. November 2017.