Henriette E. Møller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henriette E. Møller, eigentlich: Henriette Elmstrøm Stegger, (* 1976 in Dänemark) ist eine dänische Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Møller schloss 2002 die Forfatterskolen (Schriftstellerschule) ab und besuchte danach die Universität Kopenhagen und die IT-Universität. Sie war zeitweilig Mitredakteurin der Zeitschrift Apparatur und hat in Victor B. Andersens Maskinfabrik und in Ildfisken veröffentlicht.

2007 kam Møllers erster Roman Jelne heraus, der auch ins Deutsche übertragen wurde. Sie lebt seit dem Jahre 2000 in Kopenhagen.

Auszeichnungen und Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Phrokost, in einer Anthologie, erschienen bei Arena.
  • 2007: Jelne. Gyldendal, Kopenhagen.
  • 2007: Kaiser, Roman. Gyldendal, Kopenhagen.
  • 2012: Danskerheld, Roman. Gyldendal, Kopenhagen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]