Hermann Theophil Juncker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hermann Theophil Juncker (* 1929 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher bildender Künstler und Kunsterzieher.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juncker studierte von 1950 bis 1954 Kunsterziehung an der Kunstakademie Karlsruhe bei Otto Laible und Erich Heckel. Von 1955 bis 1987 war er Kunsterzieher am Christian von Mannlich-Gymnasium in Homburg, danach freischaffender Maler, Grafiker, Glasfenstergestalter. Er ist seit 1957 Mitglied im Saarländischen Künstlerbund.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Träger der Bürgermedaille. In: archiv.homburg.de. Kreisstadt Homburg, abgerufen am 2. Juli 2017.