Hidroeléctrica 15 de Septiembre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hidroeléctrica 15 de Septiembre
Rio Lempa Presa Enero 2011.jpg
Lage
Hidroeléctrica 15 de Septiembre (El Salvador)
Hidroeléctrica 15 de Septiembre
Koordinaten 13° 37′ 16″ N, 88° 33′ 27″ WKoordinaten: 13° 37′ 16″ N, 88° 33′ 27″ W
Land El Salvador
Gewässer Río Lempa
f1
Kraftwerk
Technik
Engpassleistung 180 Megawatt
Durchschnittliche
Fallhöhe
49 m
Regelarbeitsvermögen 605 Millionen kWh/Jahr
Sonstiges

Hidroeléctrica 15 de Septiembre ist eines der drei bedeutenden Wasserkraftwerke im Flussgebiet des Río Lempa in El Salvador. Betreiber ist die Ejecutiva Hidroeléctrica del Río Lempa.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Kraftwerk liegt rund 90 km östlich von San Salvador im Cantón San Lorenzo und ist neben Hidroeléctrica 5 de Noviembre und Hidroeléctrica Cerrón Grande das leistungsstärkste Wasserkraftwerk in der Region San Salvador.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anlage besteht aus einem 57,2 m hohen Staudamm und der tieferliegenden zentralen Turbinen- und Generatorenanlage. Das aufgestaute Wasservolumen beträgt rund 380 Millionen m³. Die maximale Stauwasserhöhe beträgt 49 m, bei Hochwasser werden die Entlastungstore geöffnet.

Die Anlage besteht aus zwei Einheiten, die erste Stufe wurde zunächst mit einer Leistung von 78,3 MW im September 1983 eingeweiht. Die zweite, baugleiche Kaplan-Turbine ging im März 1984 in Betrieb. Die beiden Turbinen und Generatoren wurden bei Hitachi Ltd. in Japan gefertigt.

Die installierte Gesamtleistung beträgt 156,6 MW und kann bei Spitzenbedarf für zwei Stunden auf rund 180 MW hochgefahren werden. Im Durchschnitt produziert dieses Kraftwerk jährlich rund 605 GWh elektrische Energie.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]