Hippodamas (Sohn des Priamos)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hippodamas (altgriechisch Ἱπποδάμας) ist in der griechischen Mythologie einer der Söhne des trojanischen Königs Priamos. Der Name der Mutter ist nicht überliefert.[1]

Bei Dictys Cretensis wird er von Aias, dem Telamonier, zusammen mit seinem Bruder Hippothoos getötet.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bibliotheke des Apollodor 3, 12, 5.
  2. Dictys Cretensis 3, 7.