Hiriko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hiriko Driving Mobility
Hiriko 1.jpg

Hiriko Fold Vorproduktions-Modell

Hiriko
Präsentationsjahr: 2013
Fahrzeugmesse: Genfer Auto-Salon
Klasse: Kleinstwagen
Karosseriebauform:
Motor: Elektromotor
Länge: 2,5 m (1,5 m gefaltet) mm
Leergewicht: <500 kg kg
Serienmodell: keines

Der Hiriko ist ein faltbares zweisitziges Leichtelektromobil, welches vom Hiriko-Driving-Mobility-Konsortium im Baskenland (Spanien) entwickelt wurde. Das Elektroauto war die kommerzielle Umsetzung des seit 2003 vom Media Lab des Massachusetts Institute of Technology entwickelten CityCar-Projekts.[1] Der Name Hiriko kommt von dem baskischen Wort für „urban“ oder „städtisch“.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. City Car: Hiriko Electric Fold-Up Car for Crowded Cities. In: ABC News. 31. Januar 2012. Abgerufen am 1. Februar 2012.
  2. Hiriko, and what it means for social innovation in Europe. 25. Januar 2012. Archiviert vom Original am 11. September 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.socialinnovationeurope.eu Abgerufen am 1. Februar 2012.