Hitchin and Harpenden (Wahlkreis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Wahlkreis mit den Grenzen von 2007

Hitchin and Harpenden ist ein Wahlkreis für das britische Unterhaus in der Zeremoniellen Grafschaft Hertfordshire. Der Wahlkreis wurde 1997 geschaffen und deckt einen Großteil von Hitchin, Harpenden und Wheathampstead ab. Er entsendet einen Abgeordneten ins Parlament.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wahlkreis wurde seit seiner Erschaffung stets von Angehörigen der Conservative Party vertreten. Bei den Unterhauswahlen 1997, gewann Peter Lilley den Sitz im House of Commons. Nachdem dieser 2017 aus dem Parlament ausschied, wurde bei den Unterhauswahlen 2017 Bim Afolami als sein Nachfolger gewählt.

Der Wahlkreis wies im April 2013 eine Arbeitslosigkeit von lediglich 1,7 % auf.[1] Dieser Wert lag damit deutlich niedriger als der nationale Durchschnitt von 3,8 %.

Bisherige Vertreter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Simon Rogers, Lisa Evans: Unemployment: the key UK data and benefit claimants for every constituency. 17. November 2010, abgerufen am 26. November 2019 (englisch).