Hof Uhlberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof Uhlberg
Koordinaten: 49° 37′ 11″ N, 9° 47′ 8″ O
Hof Uhlberg (Baden-Württemberg)
Hof Uhlberg

Lage von Hof Uhlberg in Baden-Württemberg

Hof Uhlberg ist eine Kleinsiedlung bei Grünsfeld im Main-Tauber-Kreis.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hof Uhlberg liegt etwa drei Kilometer nordwestlich der Stadt Grünsfeld und zwei Kilometer südlich des Stadtteils Krensheim. Der namensgebende Uhlberger Graben verläuft durch das Dorf, bevor er nach etwa drei Kilometern im Stadtteil Zimmern in den Wittigbach mündet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittelalter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kleinsiedlung Hof Uhlberg entstand wohl erst im Hochmittelalter. Im Jahre 1244 wurde der Grünsfelder Nebenort Hof Uhlberg erstmals urkundlich als Ulberk erwähnt.[1]

Neuzeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1924 wurde die eigene Gemarkung Hof Uhlbergs aufgehoben und zu Grünsfeld eingegliedert.[1]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Marienkapelle in Hof Uhlberg (2017)

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmale in Hof Uhlberg

Marienkapelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Kleinsiedlung Hof Uhlberg befindet sich die Marienkapelle. Dabei handelt es sich um einen Quaderbau mit Dachreiter und polygonalem Abschluss aus dem Jahre 1886.

Bildstöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um die Kleinsiedlung befinden sich drei Bildstöcke aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elmar Weiß: Geschichte der Stadt Grünsfeld. Gebundene Ausgabe. 2. Auflage. 654 Seiten. Grünsfeld: Stadtverwaltung Grünsfeld 1992.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hof Uhlberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Landesarchiv Baden-Württemberg: Hof Uhlberg, Wohnplatz. Online auf www.leo-bw.de. Abgerufen am 6. Januar 2017.