Hoka-Sprachen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verbreitung der Hoka-Sprachen

Hoka ist eine vorgeschlagene indigene amerikanische Sprachfamilie, die die diversen hauptsächlich in Kalifornien vorkommenden Sprachen zusammenfasst. Da allerdings bis heute keine überzeugenden Beweise für eine Verwandtschaft dieser Sprachen erbracht wurden, ist die Gültigkeit dieser Sprachfamilie unwahrscheinlich.

Klassifikation der Hoka-Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • William H. Jacobsen, Jr.: Hokan Inter-Branch Comparisons. In: Lyle Campbell, Marianne Mithun (Hrsg.): The Languages of Native America. Historical and Comparative Assessment. University of Texas Press, Austin TX u. a. 1979, ISBN 0-292-74624-5, S. 545–591.
  • Margaret Langdon: Some Thoughts on Hokan With Particular Reference to Pomoan and Yuman. In: Lyle Campbell, Marianne Mithun (Hrsg.): The Languages of Native America. Historical and Comparative Assessment. University of Texas Press, Austin TX u. a. 1979, ISBN 0-292-74624-5, S. 592–649.
  • Lynn Gordon: Maricopa Morphology and Syntax. (= University of California Publications in Linguistics. 108). University of California Press, Berkeley CA u. a. 1986, ISBN 0-520-09965-6.
  • Sally McLendon: Sketch of Pomo, a Pomoan Language. In: William C. Sturtevant (Hrsg.): Handbook of North American Indians. Band 17: Ives Goddard (Hrsg.): Languages. Smithsonian Institution, Washington DC 1996, ISBN 0-16-048774-9, S. 507–550.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]