Honigfarben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honig

Honigfarben ist die Bezeichnung für den goldgelben Farbeindruck von Honig.

Die Farbe des Honigs ist abhängig von den Blüten, die die Bienen zu seiner Herstellung ausbeuteten. Sie kann von gelblich (bester Blütenhonig) bis braun (Waldhonig) variieren, bei speziellen Sortenreinen Abfüllungen auch deutlich rötlich oder grünlich. Honig aus Rapsblüten ist gelblichweiß, Lindenblütenhonig hellgelbgrün und Obstblütenhonig hellgelb.

Der Farbton entspricht etwa dem Ocker, die Bezeichnung umfasst aber auch wesentlich komplexere Farbeigenschaften wie den Glanz der Oberfläche, insbesondere aber das Tiefenlicht, das auf den speziellen optischen Eigenschaften des Invertzuckers beruht.

Nur flüssiger Honig ist klar und durchsichtig und bezeichnet im Allgemeinen die Farbe honiggelb. Kandierter, fest gewordener Honig hat eine trübgelbe Farbe und ist undurchsichtig.