Horseshoe Falls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Horseshoe Falls
Horseshoe Falls

Horseshoe Falls

Koordinaten 43° 5′ 0″ N, 79° 4′ 15″ WKoordinaten: 43° 5′ 0″ N, 79° 4′ 15″ W
Horseshoe Falls (New York)
Horseshoe Falls
Ort Niagara Falls (New York)
Höhe Fallkante51 m
Breite 820 m
Fluss Niagara River

Die Horseshoe Falls (deutsch „Hufeisenfälle“), auch Canadian Falls genannt, bilden einen Teil der Niagarafälle. Etwa 90 Prozent des Wassers des Niagara fließen, nach Umleitungen zur Energieerzeugung durch Wasserkraft, über die Horseshoe Falls, die sich zwischen Terrapin Point auf Goat Island im US-Bundesstaat New York und Table Rock in der kanadischen Provinz Ontario befinden.[1][2]

Internationale Grenze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als 1819 der Grenzverlauf zwischen den USA und Kanada im Frieden von Gent bestimmt wurde, lag das nordöstliche Ende der Horseshoe Falls im Bundesstaat New York bei den Terrapin Rocks, die früher über verschiedene Brücken mit Goat Island verbunden waren. 1955 wurde der Bereich zwischen den Felsen und Goat Island aufgefüllt; Terrapin Point entstand.[3] In den frühen 1980ern erweiterte das United States Army Corps of Engineers die Landauffüllung und errichtete Dämme, um das Wasser von Terrapin Point fortzuleiten. Dadurch verschwanden über 100 Meter der Horseshoe Falls.

Gemäß der offiziellen Karten der USA und Kanadas befindet sich ein kleiner Teil der Horseshoe Falls in den Vereinigten Staaten.[4][5]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Horseshoe Falls – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Matthew Lee (29. Oktober 2007). Video claims Horseshoe Falls for U.S. Toronto Star
  2. "The international boundary line may pass through the Horseshoe Falls just beyond Terrapin Tower Point, so that the United States are not entitled to as large a portion as Canada of the Horseshoe Falls, which is admittedly not all Canadian." Statement of Mr. J Boardman Scovell. Preservation of Niagara Falls: hearings on the subject of H.R. 26688, Sixty-first Congress, second session, relating to the control and regulation of the waters of Niagara River and the preservation of Niagara Falls, held before the Committee on Rivers and Harbors of the House of Representatives. U.S. G.P.O., 1911
  3. Pierre Berton: Niagara: A History of the Falls.. SUNY Press, 2009, ISBN 978-1-4384-2928-1, S. 20–21 (Zugriff am 1. Dezember 2010).
  4. The Atlas of Canada. Government of Canada. Abgerufen am 19. Februar 2017.
  5. National Map of the United States. United States Geological Survey. Abgerufen am 19. Februar 2017.