Infrared Atmospheric Sounding Interferometer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Infrared Atmospheric Sounding Interferometer (IASI) ist ein Sondierungsinstrument an Bord eines Wettersatelliten der MetOp-Serie zur Bestimmung von atmosphärischen Zustandsparametern mit hoher Genauigkeit und vertikaler Auflösung. Das sondierende Interferometer erstellt Temperatur-, Wasserdampf- und Profile von Spurengasen der Atmosphäre.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wikiversity: FE Beobachtung/TOVS – Kursmaterialien, Forschungsprojekte und wissenschaftlicher Austausch