Insolvenzrecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Insolvenzrecht bezeichnet:

  • allgemein die Rechtsnormen im Fall der Zahlungsunfähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person, siehe Insolvenz

Nationales:


Siehe auch: