Irati-Wald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ausblick auf den Irati-Wald

Der Irati-Wald (auf spanisch "Selva de Irati") ist ein Wald im Norden der spanischen Provinz Navarra sowie der französischen Provinz Nieder-Navarra im Südwesten Frankreichs.

Der spanische Teil erstreckt sich auf das Tal des Irati-Flusses zwischen den Bergen Orzanzurieta und Roncesvalles im Westen und dem Orhi-Berg im Osten. Im Süden wird der Wald durch das Abodi-Massiv begrenzt. Die beiden Hauptzugänge stellen die Pyrenäentäler Aezkoa im Westen und Salazar im Osten dar.

Der Irati-Wald ist nach dem Schwarzwald der zweitgrößte und am besten erhaltene Buchen- und Fichtenwald Europas. Die rund 17.000 ha[1] große Waldfläche ist noch immer nahezu unberührt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Irati in Spain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tourismus-Seite der spanischen Provinz Navarra - Irati-Wald

Koordinaten: 42° 59′ 16,8″ N, 1° 6′ 39,6″ W