Isaaksplatz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick vom dem Mariinski-Palast (Marienpalast) auf die Isaakskathedrale
Isaaksplatz
Deutsche Botschaft von Peter Behrens am Isaaksplatz, 1912

Der Isaaksplatz (russisch Исаакиевская площадь / Issaakijewskaja ploschtschad) ist ein großer Platz in Sankt Petersburg, Russland. Zwischen 1923 und 1944 war er als Worowski-Platz (russisch: Площадь Воровского) bekannt.

Der Isaaksplatz liegt zwischen dem Mariinski-Palast (Marienpalast, Tagungsort des Staatsrates von 1885 bis 1917) und der Isaakskathedrale, die ihn vom Senatsplatz (Сенатская площадь) trennt. Der Platz ist in seiner Mitte von einem Reiterdenkmal besetzt, das Zar Nikolaus I. darstellt. Auch das Hotel Astoria befindet sich am Platz. Eine Seite des Platzes wird von der Moika begrenzt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Isaaksplatz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 59° 55′ 55,6″ N, 30° 18′ 30,3″ O