Isolator

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isolator steht für:

  • Isolator (Elektrotechnik), ein Bauteil, das zur Befestigung von Freileitungen und Oberleitungen verwendet wird
  • Nichtleiter, einen Stoff, in dem elektrischer Strom praktisch nicht fließen kann
  • ein Material, das zur elektrischen Isolation eingesetzt wird, siehe Isolierstoff
  • Isolator (Hochfrequenztechnik), ein Bauteil, das eine elektromagnetische Welle nur in einer Richtung passieren lässt
  • Optischer Isolator, ein optisches Bauteil, das Licht nur in eine Richtung durchlässt
  • Isolator (Genetik), eine DNA-Sequenz, die genetische Kontrollelemente voneinander trennt
  • einen Baustoff zur Wärmedämmung, siehe Dämmstoff
  • eine Zündkerzenmarke ursprünglich des VEB Keramische Werke Neuhaus, inzwischen produziert und vermarktet von Beru


Siehe auch:

 Wiktionary: Isolator – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.