Iwan-Franko-Enzyklopädie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iwan-Franko-Enzyklopädie (ukrainisch Франківська енциклопедія/Frankivs’ka encyklopedija)

Die Iwan-Franko-Enzyklopädie (ukrainisch Франківська енциклопедія/Frankivs’ka encyklopedija) ist ein siebenbändiges Nachschlagewerk, das sich biographisch dem Umfeld des ukrainischen Nationaldichters Iwan Franko widmet.

Zum 100. Todestag des Schriftstellers Iwan Franko veröffentlichte das Iwan-Franko-Literatur-Institut der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine 2016 den ersten von insgesamt sieben geplanten Bänden einer Iwan-Franko-Enzyklopädie.[1] Der wie auch die gesammelten Werke des ukrainischen Nationaldichters grün eingebundene erste Band enthalt auf 680 Seiten 255 Artikel, die sich anders als die vergleichbare Schewtschenko-Enzyklopädie ausschließlich Vorläufern und Zeitgenossen Frankos, also Personen widmet. Die gelegentlich schwarz-weiß-bebilderten Einträge sind alle bibliographisch versehen. Herausgeber sind Mykola Schulynskyj und Jewhen Nachlik. Eine spätere online-Ausgabe ist geplant.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das gesamte Vorwort findet sich auf der Webseite der Internetzeitschrift zbruc unter dem Link [1]