Jüdischer Friedhof (Liberec)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 50° 46′ 50,5″ N, 15° 3′ 45,3″ O

Karte: Tschechien
marker
Jüdischer Friedhof (Liberec)
Magnify-clip.png
Tschechien
Jüdischer Friedhof in Liberec, im Hintergrund die Trauerhalle

Der Jüdische Friedhof in Liberec (deutsch Reichenberg), dem Verwaltungssitz der Region Nordböhmen (Liberecký kraj) in Tschechien, wurde 1865 angelegt. Der jüdische Friedhof ist seit 1992 ein geschütztes Kulturdenkmal.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Errichtung des eigenen Friedhofs wurden die Verstorbenen der jüdischen Gemeinde Reichenberg auf dem jüdischen Friedhof Turnov bestattet. Das Friedhofsgelände in Reichenberg wurde Ende des 19. Jahrhunderts erheblich erweitert. Der Bau der Trauerhalle wurde im Jahr 1900 abgeschlossen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jüdischer Friedhof (Liberec) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung als Kulturdenkmal