James Sheppard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada James Sheppard Eishockeyspieler
James Sheppard
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. April 1988
Geburtsort Lower Sackville, Nova Scotia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 1. Runde, 9. Position
Minnesota Wild
Spielerkarriere
2004–2007 Cape Breton Screaming Eagles
2007–2011 Minnesota Wild
2011–2015 San Jose Sharks
2015 New York Rangers
seit 2015 Kloten Flyers

James Sheppard (* 25. April 1988 in Lower Sackville, Nova Scotia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2015 bei den Kloten Flyers in der National League A auf der Position des Centers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

James Sheppard begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Cape Breton Screaming Eagles, für die er von 2004 bis 2007 in der Quebec Major Junior Hockey League aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2006 in der ersten Runde als insgesamt neunter Spieler von den Minnesota Wild ausgewählt, für die er in der Saison 2007/08 sein Debüt in der National Hockey League gab. In seinem Rookiejahr erzielte der Angreifer in 78 Spielen insgesamt 19 Scorerpunkte und gab eine Vorlage in sechs Playoff-Spielen. In der folgenden Spielzeit stand der Kanadier in allen 82 Saisonspielen Minnesotas auf dem Eis und erzielte insgesamt 24 Scorerpunkte, darunter fünf Tore. In der Saison 2010/11 stand Sheppard weiterhin bei den Minnesota Wild unter Vertrag, absolvierte allerdings verletzungsbedingt kein Spiel.

Im August 2011 nahmen ihn die San Jose Sharks unter Vertrag, wo er in der Folge regelmäßig zum Einsatz kam. Im März 2015 wurde er dann von den New York Rangers verpflichtet, die im Gegenzug ein Viertrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2016 nach San Jose schickten. Bei den Rangers beendete Sheppard die Saison, erhielt jedoch im Anschluss keinen neuen Vertrag. Er nahm im Anschluss am Trainingslager der Columbus Blue Jackets teil (professional tryout contract), wurde jedoch nicht übernommen. In der Folge wechselte Sheppard erstmals nach Europa und unterzeichnete einen Einjahresvertrag bei den Kloten Flyers aus der National League A.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sheppard spielte bei der World U-17 Hockey Challenge 2005 für die Mannschaft Kanada Atlantic. In sechs Turnierspielen erzielte er sechs Tore und bereitete weitere vier vor. Damit war er sechsbester Scorer des Turniers und hinter Brad Marchand zweitbester seines Teams, mit dem er die Bronzemedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2014/15

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Dartmouth Subways NSMMHL 61 38 54 92 46
2004/05 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 65 14 31 45 40 5 1 3 4 2
2005/06 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 66 30 54 84 78 9 2 5 7 12
2006/07 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 56 33 63 96 62 16 8 12 20 14
2007/08 Minnesota Wild NHL 78 4 15 19 29 6 0 1 1 4
2008/09 Minnesota Wild NHL 82 5 19 24 41
2009/10 Minnesota Wild NHL 64 2 4 6 38
2010/11 Minnesota Wild NHL nicht gespielt wegen Knieverletzung
2011/12 Worcester Sharks AHL 4 0 0 0 2
2012/13 Worcester Sharks AHL 34 8 15 23 52
2012/13 San Jose Sharks NHL 32 1 3 4 12 11 0 0 0 4
2013/14 San Jose Sharks NHL 67 4 16 20 35 7 2 4 6 6
2014/15 Worcester Sharks AHL 2 0 1 1 0
2014/15 San Jose Sharks NHL 57 5 11 16 28
New York Rangers NHL 14 2 0 2 9 13 1 1 2 8
QMJHL gesamt 187 77 148 225 180 30 11 20 31 28
AHL gesamt 40 8 16 24 54
NHL gesamt 394 23 68 91 192 37 3 6 9 22

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2005 Kanada Atlantic U17-WHC 6 6 4 10 6
Junioren gesamt 6 6 4 10 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]