Jbel Bou Naceur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jbel Bou Naceur
Jbel Bou Naceur

Jbel Bou Naceur

Höhe 3356 m
Lage Grenze Boulemane, Fès-Meknès / Guercif, Oriental, Marokko
Gebirge Mittlerer Atlas
Koordinaten 33° 34′ 0″ N, 3° 53′ 24″ WKoordinaten: 33° 34′ 0″ N, 3° 53′ 24″ W
Jbel Bou Naceur (Marokko)
Jbel Bou Naceur

Der Jbel Bou Naceur ist mit seinen 3356 m[1] der höchste Berg des Mittleren Atlas in Marokko. In seiner Umgebung befinden sich weitere Dreitausender – z. B. der Jbel Bou Iblane (ca. 3137 m) und der Jbel Mousa ou Salah (3172 m).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Jbel Bou Naceur befindet sich nahe der Grenze zwischen den Provinzen Boulemane in der Region Fès-Meknès und Guercif in der Region Oriental. Eine Besteigung ist am besten von den Ortschaften Tirnest im Süden oder Tinesmet im Norden möglich. Die nächstgelegene Stadt ist Outat El Haj.

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charakteristischer Baum an den Nordflanken und in den Tallagen des Mittleren Atlas ist die selten gewordene Atlas-Zeder; darüber hinaus finden sich weitere Nadelbaumarten, vor allem Kiefern. Auf den kargen Hochflächen lebten einst Wildschafe und Ziegen, von denen sich u. a. Berberleoparden ernährten – der letzte wurde im Jahr 1989 gesichtet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jbel Bou Naceur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Höhenangaben weichen je nach Quelle um etwa 20 m voneinander ab