Jean-Pierre Sauvaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jean-Pierre Sauvaire (* 8. Oktober 1948 in Marseille) ist ein französischer Kameramann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Sauvaire absolvierte nach der Ausbildung als Fotograf ein Studium an der École Supérieure d’Audiovisuel in den Gebieten Fernsehen und Kino.

Nachdem er 1972 ein Praktikum in einem Filmstudio in Toulouse in den Abteilungen Ausstattung und Kamera absolvierte, sammelte er Erfahrungen als Kameraassistent. Ein Jahr später debütierte er als Kameramann für seinen ersten Film. Seit 1986 drehte er in Zusammenarbeit mit Mylène Farmer und Laurent Boutonnat Musikvideos.

Sauvaire lebt seit 2011 in Montpellier.

Filmographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit Mylène Farmer

  • 1986: Plus Grandir
  • 1988: Pourvu qu'elles soient douces (Libertine II)
  • 1989: Sans Logique
  • 1990: Allan (Live)
  • 1991: Désenchatée
  • 1991: Regrets
  • 1991: Je T’Aime Mélancolie
  • 1992: Beyond My Control

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]