Jerzmanowice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jerzmanowice
Jerzmanowice führt kein Wappen
Jerzmanowice (Polen)
Jerzmanowice
Jerzmanowice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Powiat: Krakowski
Gmina: Jerzmanowice-Przeginia
Geographische Lage: 50° 13′ N, 19° 45′ OKoordinaten: 50° 12′ 42″ N, 19° 44′ 50″ O
Einwohner: 2230 ([1])
Postleitzahl: 32-048
Telefonvorwahl: (+48) 12
Kfz-Kennzeichen: KRA
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DK94
Nächster int. Flughafen: Flughafen Krakau
Verwaltung
Sołtys: Jan Szlachta



Kirche St.Bartolomä

Jerzmanowice ist ein Dorf der Landgemeinde (gmina wiejska) Jerzmanowice-Przeginia im Powiat Krakowski in der Woiwodschaft Kleinpolen, Polen. Der Ort ist auch Sitz der Landgemeinde.

Durch die Gemeinde verläuft die Droga krajowa 94.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Jahren 1335–1337 wird in Jerzmanowice eine Holzkirche erwähnt. 1789 hatte das Dorf 662 Einwohner und 115 Häuser und 1827 waren es 832 Einwohner und 114 Häuser.

Zwischen 1973 und 1976 war das Dorf der Sitz der Gmina Jerzmanowice und war Teil der Woiwodschaft Krakau.[2][3]

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde (gmina wiejska) Jerzmanowice-Przeginia gehören folgende Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Czubrowice, Gotkowice, Jerzmanowice, Łazy, Przeginia, Racławice, Sąspów und Szklary.

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Na Księżym Polu und Pod Skałą.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mapa.szukacz.pl (polnisch, abgerufen 19. April 2012)
  2. Dz. U. z 1972 r. Nr 49, poz. 312 (PDF polnisch)
  3. Dz. U. z 1975 r. Nr 17 poz. 92 (PDF polnisch; 802 kB)