Johannes Sonntag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johannes Sonntag (* 1863 in Rochlitz[1]; † 1945 in Regensburg[2]) war ein deutscher Apotheker[2] und Homöopath.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johannes Sonntag übernahm am 1. November 1891 die Engel-Apotheke in Regensburg.[2]

Zusammen mit dem Alternativmediziner Theodor Krauß entwickelte er ab 1917 in Abwandlung der Spagyrik und Elektrohomöopathie die nach seinen Initialen benannte JSO-Spagirik oder JSO-Komplex-Heilweise nach Krauß.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Engel-Apotheke in Regensburg (Memento des Originals vom 28. Januar 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.engelapo-regensburg.de
  2. a b c Bettina Blessing: Wege der Homöopathischen Arzneimitteltherapie, Springer Medizin Verlag, Berlin, Heidelberg, 2010, ISBN 978-3-642-11166-2, S. 40f