John Cherleton, 3. Baron Cherleton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

John Cherleton, 3. Baron Cherleton (auch Charlton; * um 1334[1]; † 13. Juli 1374) war ein Marcher Lord.

Er war der älteteste Sohn von John Cherleton, 2. Baron Cherleton und dessen Frau Maud Mortimer, einer Tochter von Roger Mortimer, 1. Earl of March. Nach dem Tod seines Vaters 1360 erbte er dessen Besitzungen, vor allem die Herrschaft Powys Wenwynwyn in Wales sowie den Titel Baron Cherleton. Ab August 1362 wurde er bis zu seinem Tod zu den Parlamenten geladen.

Er heiratete Joan de Stafford, Tochter von Ralph de Stafford, 1. Earl of Stafford und von Margaret Audley, Baroness Audley, die Heirat hatte noch sein Großvater John Cherleton, 1. Baron Cherleton 1343 arrangiert.[2] Zugunsten der Franziskanerniederlassung in Shrewsbury, in dessen Kirche seine Großeltern beigesetzt worden waren, machte er Stiftungen, dazu erließ er eine Charta für das Zisterzienserkloster Strata Marcella Abbey.[3]

Mit seiner Frau hatte er mehrere Kinder, darunter:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ian Mortimer: The greatest Traitor. The Life of Sir Roger Mortimer, 1st Earl of March, Ruler of England, 1327–1330. Pimlico, London 2003, ISBN 0-7126-9715-2, S. 320
  2. J. F. A. Mason: Charlton, John, first Lord Charlton of Powys (d. 1353). In: Henry Colin Gray Matthew, Brian Harrison (Hrsg.): Oxford Dictionary of National Biography, from the earliest times to the year 2000 (ODNB). Oxford University Press, Oxford 2004, ISBN 0-19-861411-X, (oxforddnb.com Lizenz erforderlich), Stand: 2004
  3. Morris Charles Jones: The Feudal Barons of Powys. J. R. Smith, London 1868, S. 22.
VorgängerAmtNachfolger
John CherletonBaron Cherleton
1360–1374
John Cherleton