John J. Kavelaars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John J. Kavelaars (* 1966) ist ein kanadischer Astronom.

Kavelaars war an der Entdeckung mehrerer Monde der Planeten Jupiter, Saturn, Uranus, und Neptun beteiligt.

Er arbeitet derzeit am Herzberg-Institut für Astrophysik in Victoria, Britisch-Kolumbien.

2007 wurde der Asteroid (154660) Kavelaars nach ihm benannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Minor Planet Circ. 59925