Josef Eidenberger (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Josef Eidenberger

Josef Eidenberger (* 4. Jänner 1951 in Ottensheim) ist ein sozialdemokratischer Landtagsabgeordneter in Oberösterreich und lebt in Walding, Bezirk Urfahr-Umgebung.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Josef Eidenberger absolvierte nach der Volksschule das Humanistische Gymnasium in Wilhering, das er mit der Matura abschloss. Im Anschluss daran besuchte er die Pädagogische Akademie; 21 Jahre als Lehrer folgten.

Eidenberger begann 1990 seine politische Laufbahn als Bezirksvorsitzender der SPÖ Urfahr-Umgebung; 2013 legte er diese Funktion zurück. Von 1991 bis 2014 war Eidenberger Bürgermeister von Walding; in dieser Ära wurde die gesamte Infrastruktur der Marktgemeinde neu errichtet.

1991 wurde er auch als Abgeordneter in den oberösterreichischen Landtag gewählt und war dort bis 2015 unter anderem Gemeindesprecher seiner Fraktion.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Für alle: Zahlreiche Auszeichnungen für Josef Eidenberger in den Bezirksblättern vom 4. Jänner 2017 abgerufen am 3. November 2017
  2. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer überreichte Ehrenzeichen. Landeskorrespondenz Nr. 243 vom 20. Dezember 2016, abgerufen am 5. Juni 2018.